News

Registrierkassensicherheitsverordnung (RKSV)

Im Downloadbereich finden Sie unsere österreichischen Anwender ab sofort die nötigen Bestellformulare für die Sicherheitseinrichtung gemäß der RKSV.

TRADE Kasse V2

 

Mit dem Jahreswechsel 2016/17 haben sich die steuerrechtlichen Rahmenbedingungen zur Kassenführung in Deutschland und vor allem in Österreich massiv geändert.Während die GoBD in Deutschland bislang keine Herausforderung für TRADE dargstellt hat, mussten aber große Veränderungen vorgenommen werden, um der neuen RKSV (Registrierkassensicherheitsverordnung) in Österreich (wirksam ab 1.4.17) zu entsprechen. Künftig wird dort jeder Beleg mittels Signaturkarte digitalsigniert und es wird Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse mit Exporten in einem vorgeschriebenen Format geben.

Office 10 Update KB3085515 legt Access 2010 lahm

Microsoft hat ein Update auf die Anwenderschaft von Office 10 losgelassen, was dazu führt, dass Sie möglicherweise Kasse oder Warenwirtschaft nicht mehr starten können und stattdessen eine lästige Fehlermeldung erhalten.

Abhilfe

Tags: 

Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht in Österreich

Liebe Anwender und Interessenten aus Österreich,

aus gegebenem Anlass haben wir ein paar Informationen zusammen gefasst, wie Sie auf www.wko.at zu finden sind.
Gerne können Sie Detailliert dort auch eine Zusammenstellung als PDF herunterladen.
https://www.wko.at/Content.Node/Service/Steuern/Weitere-Steuern-und-Abgaben/Verfahren---Pflichten-im-oesterr--Steuerrecht/weitere_RegistrierkassenundBelegerteilungspflicht.pdf

 

Doch zuvor die wichtigste Frage: Erfüllen die TRADE Kassensysteme die Registrierkassenpflicht?

Ja!
In Deutschland gibt es analog die sogenannten GDPDU/GoBD. Auch hier müssen alle Barumsätze elektronisch erfasst und einzel belegt werden.
Natürlich werden alle rechtlichen Änderungen, auch künftige, durch Updates bzw. Upgrades aufgerüstet. So bleiben unsere Anwender immer auf der sicheren Seite.

Windows 10 "Feature" - Standarddruckerproblem

 

Liebe Anwender von Windows10,

Microsoft hat mal wieder ein besonders "Feature" für Sie parat. Mit dem letzten großen Update (1511) übernimmt Windows standardmäßig die Verwaltung des Standarddruckers. Das bedeutet, dass der zuletzt benutzte Drucker automatisch zum Standarddrucker wird. Das führt dann an Ihrem Kassenplatz dazu, dass plötzlich Drucke, die für Ihren A4-Drucker gedacht sind, auf Bon- oder Etikettendrucker herauskommen.

Lesen Sie weiter für die Lösung.

TRADE EasyPos

Die rechtlichen Änderungen der GDPdU haben uns außerdem bewegt, eine Lösung für eine neue Anwendergruppe anzubieten; diejenigen, die bisher mit Registriekassen gearbeitet haben, die künftig nicht mehr den steuerrechtlichen Vorschriften entsprechen.

Tags: 

GDPdU - Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus? Ja und Nein!

Zunächst handelt es sich bei diesen steuerrechtlichen Vorschriften um nichts Neues. Vielmehr gelten diese bereits seit dem 1. Januar 2002.

Allerdings laufen 2016 auch die letzten Übergangsfristen aus und diese Vorschriften des Bundesministeriums für Finanzen müssen erfüllt sein.

Tags: 

TRADE Website in neuem Gewand

Herzlich willkommen auf unserer neuen Website!

Nachdem wir unseren Messeauftritt und unsere Unterlagen neu gestaltet haben, folgt nun unsere Website. Wir hoffen Sie fühlen sich wohl und finden alles, was sie suchen, ohne Schwierigkeiten. Über konstruktive Anregungen freuen wir uns natürlich.